Archives

All posts for the month März, 2020

Wer InfluxDB und Grafana installiert hat, kann sich auch noch Telefgraf in allen VMs bzw. LXC laufen lassen. Damit werden bereits in der Standard Installation sehr viele Daten erfasst.

Eine Installationsanleitung gibt es direkt bei Influx. https://docs.influxdata.com/telegraf/v1.14/introduction/installation/

Für Debian Installationen sieht es wie folgt aus:

apt update && apt install apt-transport-https

# Add the InfluxData key

wget -qO- https://repos.influxdata.com/influxdb.key | apt-key add -
source /etc/os-release
test $VERSION_ID = "7" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian wheezy stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
test $VERSION_ID = "8" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian jessie stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
test $VERSION_ID = "9" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian stretch stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
test $VERSION_ID = "10" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian buster stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
apt update && apt install telegraf

Nun muss noch die Config angepasst werden.

nano /etc/telegraf/telegraf.conf

Dort muss die InfluxDB angegeben werden.

.
.
urls = ["http://influxdbserver:8086"]
.
.

Bei http Auth folgende Felder freischalten:

database = "telegraf"

username = "telegraf"
password = "Das ganz geheime Passwort"

Ein Dashboard für Grafana mit Telegraf gibt es hier: https://grafana.com/grafana/dashboards/928

Habt Ihr auch Proxmox installiert und wollt die Subscription Meldung ausschalten, dann in der Proxmox GUI die Shell starten.

Proxmox Shell

Und den folgenden Befehl eingeben:

sudo sed -i.bak "s/data.status !== 'Active'/false/g" /usr/share/javascript/proxmox-widget-toolkit/proxmoxlib.js && sudo systemctl restart pveproxy.service

Anschließend am PVE abmelden. Das Browser Fenster bzw. den Browser Tab schließen und neu bei Proxmox anmelden.

Die Subscription Meldung erscheint nicht mehr.