Software

SDXC Karten erlauben eine Größe bis zu 2048 GB (2 TB). Meistens sind die Karten mit dem für Flashkarten optimierten Dateisystem exFAT formatiert. In einigen Lesegeräten für SD Karten, zum Beispiel Autoradios usw. werden die Karten daher nicht erkannt. Diese Geräte unterstützen in der Regel lediglich das FAT32 Dateisystem.

Möchte man die SDXC Karten auch dort benutzen, muss das Dateisystem geändert werden. Windows lässt dies jedoch nicht zu. Als Dateisystem wird nur NTFS oder exFAT angeboten.

weiter

Beruflich bedingt war ich auf der Suche nach einer Wissendatenbank. Neben einigen Opensource / Freeware angeboten, großen und kleinen kostenpflichtigen Angeboten ist mir fishcode fischecode Library.NET positiv aufgefallen.

Dieses Programm werde ich hier näher beschreiben.

weiter

Hat man einen Microsoft Live Account kann man über Microsoft SkyDrive 25 GB Online Speicherplatz nutzen. Mit dem folgendem Programm ist es möglich, Microsoft SkyDrive in den Explorer als Laufwerk einzubinden.

weiter

Im Windows Explorer werde Bilder von Digitalkameras im RAW Format in der Vorschau nicht angezeit. Abhilfe schaft hier das Tool Fast Picture Viewer WIC RAW Codec.

weiter

Ein nützliches Tool zum ändern der verschiedenen Zeitstempel eines Ordner bzw. einer Datei ist SKTimeStemp.

weiter

Die Snagit Version gibt es zwar schon länger kostenlos. Die meisten Downloadlinks zur Deutschen Version funktionieren jedoch nicht oder verweisen auf die Version 7.1.1. Der hier angegeben Link ist die Version 7.2.5. Es gibt eine MSI und eine ZIP Datei.

weiter

Die Dateien SCANOST.EXE / SCANPST.EXE zum Reparieren der Outlook Datendatei sind unter Windows Vista und Windows 7 in folgendem Verzeichnis zu finden:

weiter

Um eine im Laufe der Zeit angewachsene VMWare zu verkleinern gibt es mehrere einfache Möglichkeiten.

weiter