Library.NET – Wissensdatenbank mit vielen Funktionen

Beruflich bedingt war ich auf der Suche nach einer Wissendatenbank. Neben einigen Opensource / Freeware angeboten, großen und kleinen kostenpflichtigen Angeboten ist mir fishcode fischecode Library.NET positiv aufgefallen.

Dieses Programm werde ich hier näher beschreiben.

Das Programm wird von einem Entwickler aus Taiwan entwickelt und setzt das .NET Framework voraus. Dabei gibt es zwei Programmversionen.

Die Version 2 benötigt mindestens das .NET Framework 2.0. Die Version 3 setzt das .NET Framework 3.5 voraus.

Wer seinen Rechner aktuell hält sollte eigentlich schon das .NET Framework 4 haben und kann somit zur fischecode Library.NET v3 Version greifen. Diese bietet einen höheren Funktionsumfang gegenüber der Version2.

Beim Download muss man sich entscheiden welche Datenbank man einsetzen möchte. Für die meisten User sollte die Access Version reichen. Das heißt aber nicht, dass man dafür ein MS Access installiert haben muss. Die Informationen werden in einer MDB Datei gespeichert. Des weiteren gibt es eine Firebird / MySQL sowie MSSQL Version. Das Programm lässt sich ca. 50-60 Tage kostenlos testen.

Im Artikel beziehe ich mich hier immer auf die Version 3 von fischecode Library.NET. in der Access Version.

SNAGHTML23af42

 


 

Ist das Programm installiert und eine neue Datenbank angelegt, lässt sich auch schon mit dem Programm loslegen. Jedoch ist die Sprache in Englisch. Über Tools –> Optionen –> Options –> General –> Language lässt sich das deutsche Sprachfile laden.

Die Arbeitsfläche von fischecode Library.NET ist in drei Bereiche aufgeteilt. Oben: Menü, Links: Baumauswahl der Notizen, Rechts: Content

 

Im Linken Bereich befindet sich die Library mit Ihren Notizen.

SNAGHTML413ee4

Dabei besteht die Möglichkeit nicht nur eine Library anzulegen, es können gleichzeitig mehrere Datenbanken geladen sein und bearbeitet werden.

Jede Notiz, das ist ein ein Node im Baum, kann unterschiedliche Informationen aufnehmen.

  • Notizen
    Gibt es in zwei unterschiedlichen Arten:
    1. hier wird ein Editor mit minimalen aber ausreichenden Formatierungsfunktionen geladen
    SNAGHTML459241
    2. Wordcontainer. Hier wird die Notiz im Word bearbeite und entsprechend abgespeichert.
    SNAGHTML460e34Mit dem IEAddin und dem Outlook Plugin lassen sich Mails direkt von Outlook als Datei / Notiz ablegen
  • Bild
    Hier lassen sich Bilder in den Formaten jpg, jpeg, gif, bmp, tif, tiff, png, ico, emf und wmf importieren
    SNAGHTML47d46f
  • Dateien
    Hier können unterschiedliche Arten von Dateien importiert werden
    SNAGHTML498e0d
  • Quellcode
    Notiz mit der Quellcode formatiert abgespeichert werden kann.
    SNAGHTML4b5986
    Neben C#, VB.NET, SQL, XML werden bereits Formatierung für C++, Java, HTML und noch vielen anderen mitgeliefert.
    Im Installationsordner von fischecode Library.NET gibt es einen Unterordner modes. Hier lassen sich weitere xshd Dateien mit Definitionen anlegen.
  • Web
    Importiert eine ganze Webseite
    SNAGHTML4ef48c
    Hat man das Zusatzplugin IEAddin von fischecode Library.NET installiert, lassen sich die Webseiten direkt vom Internet Explorer importieren. Benutzt man den Firefox ist dies ebenfalls möglich. Hier wird das IE TAB Plugin benötigt.
  • Abhängigkeiten
    Über diese Funktionen lassen sich Notizen verknüpfen.
    SNAGHTML504de2
  • URL
    Bietet eine Linksliste an
    SNAGHTML548788

Das guten ist, jeder Node lässt sich mit all diesen Funktionen belegen.

SNAGHTML5223f5

 


D.h. ein Notiz, egal ob Word oder nicht, kann auch Quellcode, Bilder, URL und Dateien enthalten. Ein Node muss auch nicht unbedingt eine Notiz sein. Also zum Beispiel nur ein Quellcode etc.

<weiter>

Die Nodes lassen sich beliebig schachteln, Sortieren, umbenennen, verschieben und kopieren.

Die schönste Wissensdatenbank nützt nichts wenn man diese nicht weiter geben kann. Hier bietet fischecode Library.NET vielfältige Export Möglichkeiten. Der Export ist als PDF, HTML, CHM, XML und File möglich. Nodes lassen sich auch per Mail versenden.

Eine Suche bietet fischecode Library.NET ebenfalls. Dabei werden Worddokumente, PDF´s und Notizen direkt durchsucht und das Ergebnis angezeigt.

 

Wichtig für mich ist auch der Support. Dieser ist bei diesem Programm vorbildlich. Selbst zu den in unseren Breiten üblichen Geschäftszeiten war der Entwickler stets erreichbar und reagierte auf Bug Meldungen oder Wünsche sehr schnell. Es bleibt zu hoffen, das dies auch in Zukunft so bleibt.


Eine Freeware Version mit einigen Einschränkungen gibt es auch. Diese basiert auch der Access Version.

Link zu fischecode Library.NET

Ein Gedanke zu „Library.NET – Wissensdatenbank mit vielen Funktionen

  1. Pingback: Wissensdatenbank Library .NET mit 10% Rabatt » AF-Network AF-Network

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.