Firefox beschleunigen

Internetzugänge sind heutzutage richtig schnell. In der Regel mehrere Mbit. Doch die max. Downloadgeschwindigkeit ist nicht alles.

Hier gibt´s einen Tipp wie Firefox durch Pipelining beschleunigt werden kann.

 


Pipelining auch HTTP-Pipelining genannt, ist eine Technik bei der mehrere Anfragen an den Webserver gesendet werden ohne die Antwort vom Server abzuwarten. Dadurch kann der Download einer Seite beschleunigt werden.

 

Damit Pipelining genutzt werden kann, muss der Server dies unterstützen sowie der Client. Unterstützt der Server HTTP/1.1 aber kein Pipelining, führen die Anfragen nicht zu Fehlermeldungen.

 

Anleitung um Pipelining für den Firefox zu aktivieren:

1. in der Adresszeile des Firefox about:config eintragen

2. die folgende Meldung im Firefox bestätigen

about:config Firefox Meldung

 

3. In der Zeile Filter folgendes eintragen und die Werte wie folgt ändern

network.http.pipelining ==> true
network.http.proxy.pipelining
==> true
network.http.pipelining.maxrequests
==> 100

4. Firefox neustarten

 

Jetzt sollte Firefox die Webseiten schneller laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.