Wer InfluxDB und Grafana installiert hat, kann sich auch noch Telefgraf in allen VMs bzw. LXC laufen lassen. Damit werden bereits in der Standard Installation sehr viele Daten erfasst.

Eine Installationsanleitung gibt es direkt bei Influx. https://docs.influxdata.com/telegraf/v1.14/introduction/installation/

Für Debian Installationen sieht es wie folgt aus:

apt update && apt install apt-transport-https

# Add the InfluxData key

wget -qO- https://repos.influxdata.com/influxdb.key | apt-key add -
source /etc/os-release
test $VERSION_ID = "7" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian wheezy stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
test $VERSION_ID = "8" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian jessie stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
test $VERSION_ID = "9" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian stretch stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
test $VERSION_ID = "10" && echo "deb https://repos.influxdata.com/debian buster stable" | tee /etc/apt/sources.list.d/influxdb.list
apt update && apt install telegraf

Nun muss noch die Config angepasst werden.

nano /etc/telegraf/telegraf.conf

Dort muss die InfluxDB angegeben werden.

.
.
urls = ["http://influxdbserver:8086"]
.
.

Bei http Auth folgende Felder freischalten:

database = "telegraf"

username = "telegraf"
password = "Das ganz geheime Passwort"

Ein Dashboard für Grafana mit Telegraf gibt es hier: https://grafana.com/grafana/dashboards/928

Habt Ihr auch Proxmox installiert und wollt die Subscription Meldung ausschalten, dann in der Proxmox GUI die Shell starten.

Proxmox Shell

Und den folgenden Befehl eingeben:

sudo sed -i.bak "s/data.status !== 'Active'/false/g" /usr/share/javascript/proxmox-widget-toolkit/proxmoxlib.js && sudo systemctl restart pveproxy.service

Anschließend am PVE abmelden. Das Browser Fenster bzw. den Browser Tab schließen und neu bei Proxmox anmelden.

Die Subscription Meldung erscheint nicht mehr.

Um Werte von Messungen die in der InfluxDB gespeichert sind, direkt und ohne ein zusätzliches Tool wie Grafana anzuzeigen, kann man sich direkt auf der Datenbank anmelden.

Anmelden an InfluxDB

Auf dem Server einloggen und an InfluxDB mit influxanmelden

Login InfluxDB

weiter

Beim einrichten des iCloud Binding in openHAB, kommt folgende Fehlermeldung:

sun.security.validator.ValidatorException: PKIX path building failed: sun.security.provider.certpath.SunCertPathBuilderException: unable to find valid certification path to requested target

weiter

iOS VPN on Demand einrichten

Wer Unterwegs gerne in freien WLAN´s unterwegs ist, sollte unbedingt über eine gesicherte VPN Verbindung surfen. Man weiß ja nie, wer sich alles im freien WLAN herumtreibt.

Auf www.iphone-ticker.de habe ich hierzu einen interessanten Artikel gefunden. Klick

Mein Ziel war es, im heimischen Netz ohne VPN Verbindung surfen. In jeden anderen WLAN mit einer VPN Verbindung nach Hause und dann von dort weiter. Genauso war es mein Ziel, von Unterweg auf meine Synology zuzugreifen. Natürlich über VPN und mit einem automatischen Aufbau der VPN Verbindung.

Den Artikel von www.iphone-ticker.de muss ich hier nicht noch einmal wieder geben. Aber mit dem dortigem Beispiel klappte zwar der Zugriff von Unterweg auf die NAS, aber der automatische VPN Aufbau in fremden WLAN´s klappte nicht.

Damit es klappt, muss der dict Block <!– VPN bei aktiver WLAN-Verbindung aktivieren –> an den Anfang des array kopiert werden.

Mit Ranorex 6.0 wurde der Name des Images Ordners von Ranorex Reports geändert.

Siehe Breaking Change Ranorex 6.0 Release Note.

Entsprach der Name des Image Ordner bisher dem Namen des Reports mit einem images_ vorangestellt, ist nun der Name des Ordners gekürzt. Images_ steht noch immer am Anfang. Gefolgt von 8 Zeichen die vom Report Namen kommen. Anschließend steht ein Hash Code.

Bisher:

Neu:

So kann man nun leider auf dem ersten Blick nicht bestimmen welcher Image Ordner der passende zum Logfile ist. Aber Ranorex bietet hierzu eine Lösung an.

Lösung:

In der Klasse TestReport lässt sich die ReportEnvironment Eigenschaft ReportScreenshotFolderPath ausgeben. Die Eigenschaft beinhaltet den Absoluten Pfad des Images Ordners.

public void GetScreenshotFolderPath()
{
  Report.Info("", TestReport.ReportEnvironment.ReportScreenshotFolderPath);
}

 

Das Ergebnis sieht dann zum Beispiel wie folgt aus: